Die nächsten Spieltermine

Mannschaften

Spielerrangliste (QTTR)


Dritte Mannschaft verliert im Spitzenspiel

Zum Spitzenspiel der Kreisliga empfing die dritte Mannschaft den Titelfavoriten aus Eddersheim. Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Gäste zunächst in den entscheidenden Spielsituationen die besseren Antworten hatten. Da lediglich Holger und Björn S. ihr Doppel in 5 hart umkämpften Sätzen gewinnen konnten, lagen die Eddersheimer schnell mit 6:1 in Führung. Aber die Truppe um Käptn Buri steckte nicht auf. Es folgte eine Serie von knappen Siegen - getoppt durch den Coup von Marcel gegen den Spitzenspieler der Gäste, Krennrich - durch die man bis auf 5:6 aufschließen konnte. Als jedoch Holger unerwartet auch sein zweites Einzel abgab und das hintere Paarkreuz trotz langer Gegenwehr ebenfalls den Gegnern gratulieren musste, stand der alles in allem verdiente 9:6 Erfolg der Titelanwärter fest. Nun gilt es, die insgesamt gute Leistung in den nächsten nicht weniger schweren Aufgaben gegen Hofheim und Hattersheim zu bestätigen.
Details in click-tt

Luis Schwabe findet zurück zu alter Stärke!!!

Am Samstag den 24.09. fand das Spitzenspiel der Bezirksliga statt, es trat der Vorjahreszweite gegen den Vorjahresdritten an, und natürlich waren alle Augen auf unsere Nummer vier gerichtet, Luis Schwabe. Nachdem seine ersten beiden Spiele unglücklich verloren gingen, setzte er an diesem Tag alles daran, um sein erstes Erfolgserlebnis im Einzel zu verzeichnen.

Das Spiel startete aus Hornauer Sicht genau nach Maß, und die ersten beiden Doppel wurden souverän gewonnen, trotz Umstellung der Doppelpartner. Luis verhielt sich ruhig und beobachtete das Geschehen während er das erste Doppel zählte. Als es für ihn dann losging und er zusammen mit Philipp Haas das Doppel drei antritt, wirkte er fokussiert, ohne jedoch zu verkrampfen. Das Doppel wurde letztlich gewonnen, auch dank starker Leistung des jungen Luis Schwabe. Danach musste er erst einmal pausieren und den Kollegen an Position eins bis drei den Vortritt lassen. Andreas Cipu und Jan Lüßen konnten ohne große Probleme die nächsten Punkte für Hornau einheimsen. Johannes Dielmann hingegen tat sich sehr schwer mit der Nummer eins, Mirko Reif, von Weißkirchen, trotzdem gewann er das Spiel knapp im fünften Satz.

 

Und nun war es endlich soweit. Luis konnte seinen kleinen Fehlstart vergessen machen! Er musste nun gegen die Nummer drei aus Weißkirchen spielen, Arno Zeleny. Ein starker Gegner, besonders wenn man bedenkt, dass dieser Mann letzte Saison noch an Position zwei gespielt hatte. Doch Luis ließ sich durch nichts beirren und wirkte entschlossen wie nie. Im ersten Satz konnte man noch sehr kleine Unsicherheiten in seinem Spiel feststellen und dementsprechend ging dieser Satz mit 13:11 auch nur hauchdünn an Luis Schwabe. In den darauffolgenden beiden Sätzen zeigte Luis dann sein gewohntes Gesicht. Er spielte dominant auf und ließ dem Gegner nur wenige Chancen selber Druck zu machen. Als Luis schließlich den Punkt zum 11:6 im dritten Satz machte, bebte die Halle und er wurde frenetisch gefeiert. Seine Erleichterung war ihm deutlich anzumerken. Er hat endlich wieder bewiesen, wie sehr die Mannschaft ihn braucht und was für ein fester Bestandteil er für dieses Team darstellt.

 

Letztlich konnten auch Philipp Haas und Michi Hatke ihren Teil zum Sieg beitragen und das Spiel endete mit einem 9:0, wie es deutlicher nicht hätte sein können. Beim anschließenden gemeinsamen Essen und Bowling konnte Luis sich in der letzten Runde den zweiten Platz sichern. Wir hoffen nun auf weitere Glanztaten von Luis Schwabe und viele Siege für die Mannschaft, sodass man das klare Ziel Aufstieg verwirklicht!

Details in click-tt

Zweite Mannschaft meistert Hürde

Eine hohe Hürde erwartete die zweite Mannschaft mit den Gästen aus Grävenwiesbach, die in Bestbesetzung mit Spitzenspieler Kim einmarschierten. Nach den bisherigen Ergebnissen war damit vorherbestimmt, dass dies ein enges Match werden könnte, wie auch die Ergebnisse der letzten Saison mit zwei knappen Niederlagen zeigten.
Hornau begann konzentriert, und Rolf/Johannes konnten ihr Doppel klar gewinnen, während Lennart/Pascal dem gegnerischen Spitzendoppel gratulieren mussten. Jens/Frank machten es nach einer 2:0 Führung noch einmal spannend, ehe sie ihren Matchball verwandelten. Und es blieb ein Spiel auf Augenhöhe. Jens und Johannes machten es dem besten Paarkreuz der Liga schwer, und während Jens dem Grävenwiesbacher Kim immerhin einen Satz abnehmen konnte, verlor Johannes knapp in fünf Sätzen - der Ausgleich war wieder hergestellt. Nun Schlug die Stunde unseres mittleren und hinteren Paarkreuzes, das leicht favorisiert in die Spiele ging. Und gerade unsere beiden Youngster Lennart und Pascal knüpften an ihre bisher gezeigt Leistung an, und gewannen ihre Spiele klar. Lediglich Frank kam nicht gegen die Noppen seines Gegners durch, so dass wir mit 5:4 in die zweite Runde gingen.
Nach der überraschend knappen Niederlage von Johannes gegen Kim in 5 Sätzen schnupperten die Gäste wieder Höhenluft, als sowohl Jens, als auch Lennart schon mit 0:2 zurücklagen und das Spiel zu kippen drohte. Doch beide zeigten anschließend großes Tischtennis, und drehten ihre Spiele noch. Pascal und Rolf machten anschließend den 9:5-Erfolg perfekt, so dass die zweite Mannschaft nun mit 3 Siegen die einzige verlustpunktffreie Mannschaft der Staffel der Liga ist. Tolle Leistung, Jungs!
Details in click-tt

Erste Mannschaft auf Kurs

Ebenfalls auf Kurs bleibt die erste Mannschaft. Als erster richtiger Gradmesser war heute Anspach zu Gast, die sich ebenfalls einen vorderen Tabellenplatz erhoffen können. So begannen die Doppel auch gleich auf hohem Niveau, und währen Andi und Johannes einen 0:2 Satzrückstand aufholten, verspielten Michi und Philipp einen solchen, so dass es bei beiden Doppeln in den Schlusssatz ging. Hier konnten sich die beiden Hornauer Kombis knapp durchsetzen, und mit dem deutlichen Sieg des dritten Doppels war der Start geglückt. Mit diesem im Rücken fielen die anschließenden Einzel deutlich einfacher, hier gab es nun deutliche Siege von Andi und Johannes, und auch Jan, Michi und Philipp konnten ihre Spiele gewinnen. 
Nur Youngster Luis musste trotz gutem Spiels wie schon im ersten Spiel gegen Kriftel den einzigen Punkt für die Gäste abliefern. Aber seine Zeit wird auch kommen.
Details in click-tt

Zweite Mannschaft weiterhin im Aufwind

Auch in ihrem ersten Auswärtsspiel gab sich die zweite Mannschaft keine Blöße. Angetreten in Oberstedten, die ebenfalls mit einem Sieg in die Saison gestartet sind, und auf der Spitzenposition einen der stärksten Spieler der Liga aufboten, spielten die Jungs um Johannes Klauser groß auf. Schon die Doppel begannen stark, alle drei wurden von den Hornauer Paarungen deutlich gewonnen. Anschließend gab es das wahrscheinlich entscheidende Spiel der Partie: Jens lag gegen Strieder (erwartungsgemäß) schon 0:2 zurück, als er immer besser ins Spiel kam, und mit tollen Ballwechseln das Spiel noch umbiegen und mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Da fielen anschließend auch die Niederlagen von Johannes und Lennart nicht weiter ins Gewicht, so dass ein unerwartet deutlicher 9:3 Sieg eingefahren werden konnte. 
Details in click-tt

Erster Sieg für die dritte Mannschaft

Im zweiten Saisonspiel fuhr die 3. Mannschaft bei der TGS Langenhain den ersten Sieg ein. Nach teils hart umkämpften Doppeln führte man bereits mit 3:0, und nachdem das vordere Paarkreuz  sich schadlos hielt und auch Holger in 5 Sätzen siegreich blieb, sah alles nach einer schnellen Entscheidung aus. Die Gastgeber wehrten sich jedoch nach Kräften, insbesondere die beiden Spitzenspieler zeigten im zweiten Einzeldurchgang ein ganz anderes Gesicht, weswegen es am Ende mit 9:4 nicht ganz so deutlich ausging wie es zunächst aussah. Nichtsdestotrotz gehen wir nun optimistisch ins Spitzenspiel gegen Eddersheim in der Hoffnung, auch hier etwas mitzunehmen.
Details in click-tt

TT-Foren - eine kleine Übersicht

Es gibt im Netz eine ganze Menge an TT-Foren. Grund genug, mal ein paar Zeilen dazu zu verlieren.

TT-News

Das größte deutschsprachige TT-Forum. Hier sind die meisten Teilnehmer und die vielfältigsten Diskussionen. Neben den aktuellen Materialtrends werden auch Taktiken, Regeln und der internationale TT-Sport diskutiert. Zudem gibt es Regionalforen, wo man sich über die Geschehnisse in der näheren Umgebung informieren kann.
Für unsere 1. und 2. Mannschaft bestehen beispielsweise die folgenden Threads:
Bezirksliga 2 Süd
Bezirksklasse 4 Süd

Statistik (Stand September 2016):

- Themen: 193.022

- Beiträge: 2.741.945

- Benutzer: 245.691

Vorteile:
- Größte Plattform mit den meisten Nutzern
- Vielfältige Diskussionen
- Viel Fachwissen bei den Usern vorhanden

- Professioneller Auftritt --> technisch stabil

- Moderiert
Nachteile:

- Viele nichtssagenden Beiträge ("Kiddies", Trolle)

- Restriktive Moderation (keine Nennung von Shops und "unerwünschten" Marken erlaubt)
- Werbung

 

Noppen-Test

Ein kleineres Forum mit dem Schwerpunkt Material/Noppen. Hier finden sich die "Noppis" mit ihren speziellen Anliegen und Diskussionen. Diese Diskussionen sind bei TT-News unterrepräsentiert, so dass man sich bzgl. ungewöhnlicheren Materials hier sehr gut informieren kann.

 

Statistik (Stand September 2016):

- Themen: 27.721 

- Beiträge: 201.107 

- Benutzer: 4.127 

Vorteile:
- Spezialisierung auf Noppen --> kompetente Antworten
- Werbefrei

Nachteile:

- Hin und wieder technisch instabil

- Unregelmäßige Moderation

Pimp-my-Blade

Von (ehemaligen) Noppen-Test-Nutzern gegründetes Forum, ebenfalls mit dem Schwerpunkt Material/Noppen. Von daher inhaltlich sehr ähnlich zu Noppen-Test, allerdings mit einer stabileren und technisch moderneren Basis.

 

Statistik (Stand September 2016):

- Themen: 1.983 

- Beiträge: 27.857  

- Benutzer: 817 

Vorteile:
- Spezialisierung auf Noppen und Material --> kompetente Antworten

- Werbefrei

- Modernere Technik (Anzeige von Photos/Videos, ...)

- Schnelle Moderation

Nachteile: 
- Kleinstes der hier vorgestellten deutschsprachigen Foren

 

OOAK Table Tennis Forum

Internationales englischsprachiges Forum, das noch einmal andere/neue Diskussionen bietet, wenn man mal über den Tellerrand hinaus kucken will.

 

Statistik (Stand September 2016):

- Themen: 26.073 

- Beiträge: 314.712 

- Benutzer: 8450

 


Persönliche Anmerkung:
Ich bin als "Variatio" vor allem bei TT-News und auf Pimp-my-Blade unterwegs. Ich freue mich auf neue Mit-Diskutierer!

0 Kommentare

Erste Mannschaft feiert Kantersieg

Einen Kantersieg feierte die erste Mannschaft in ihrem ersten Spiel in Kriftel. Mit 9:1 wurden die Gäste dominiert, und das, obwohl mit Michi ein starker Mann fehlte, und Sven erst zu seinem Einzel auflaufen konnte, so dass Johannes und Rolf die Lücken füllen mussten. Das taten sie allerdings sehr gut.
Details in click-tt

Anbei ein paar Eindrücke des Spiels!

Terminaktualisierung

Als kleine Erinnerung sind die folgenden Termine nun rechts in der Übersicht zu sehen:
18.11.2016 Vereinsmeisterschaften
03.12.2016 Weihnachtsfeier

Erfolg für den Nachwuchs

Unsere A-Schüler Mannschaft, welche in der vergangenen Spielzeit in ihrer ersten Saison die Vizemeisterschaft in der B-Schüler Kreisliga hinter der TG Weilbach einfahren konnte, startete bei eben jenen Weilbachern in die neue Runde, nun eine Altersklasse höher. Und der Start sollte gelingen. Gleich im Doppel wurde klar, dass heute mehr drin war als vergangenes Jahr - Tobi und Ben ließen ihren Gegnern keine Siegchance. Sichtlich beflügelt hierdurch entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch auf gutem Niveau - speziell der "Klassiker" zwischen Tobi und seinem Dauerrivalen Marvin Neitsch bot einige tolle Ballwechsel. Tobi mit 3, Ben mit 2 und Jan-Niklas mit einem Einzel-Sieg trugen neben dem Erfolg im Doppel zum letztlich verdienten 7:3 Sieg bei - ein starker Beginn, der für die kommenden Aufgaben Mut machen sollte.

Details in click-tt

Unentschieden für Hornau III

Die 3. Herrenmannschaft startete bei der zweiten Vertretung der TSG Niederhofheim in die Saison. Verstärkt durch Holger Kleipa wartete am ersten Spieltag gleich der erste Prüfstein. Und speziell das erste Paarkreuz der Gastgeber um Mario Wulff und Max Bucht sollte sich an diesem langen Abend als zu stark für die Hornauer Abordnung herauskristallisieren, obwohl in drei der vier Spiele vorne durchaus Siegchancen zu verzeichnen waren. Die Mitte mit Holger und Jens hielt sich mehr oder weniger souverän schadlos, während Björn H. im hinteren Paarkreuz eine eher unerwartete Niederlage gegen den stark aufspielenden Heeg quittieren musste. Letztendlich brachte uns aber die Doppelaufstellung um den Lohn der Arbeit. Nachdem Holger und Björn S. dem Spitzendoppel zwar lange Paroli bieten konnten, letztlich aber doch ohne reelle Siegchance waren und parallel dazu Marcel und Björn H. das Doppel 3 eher unnötig abgaben, reichte es nämlich nur zu einem letztlich leistungsgerechten 8:8 unentschieden. Nun gilt es, in Langenhain den ersten Saisonsieg einzufahren, um dann in der Woche darauf den Meisterschaftsfavoriten aus Eddersheim die Stirn zu bieten.

Details in click-tt

Licht und Schatten beim Saisonauftakt

Die neue Saison begann für die Teams der TuS mit Licht und Schatten. Dem erfreulichen Erfolg der zweiten Mannschaft gegen OE Bad Homburg konnten nur die Damen- und Schülermannschaft mit einem Sieg folgen, wogegen die dritte Mannschaft einen Punkt aus Niederhofheim mitbringen konnte. Alle anderen Teams mussten ihren Gegnern mehr oder weniger deutlich zum Sieg gratulieren.

Nun fehlt nur noch der Auftakt unserer ersten Mannschaft, die am Dienstag in Kriftel den ersten Leistungstest bestehen muss.

Durchwachsener Start für die 7. Mannschaft

Zum ersten Saisonspiel gegen die TSG Sulzbach V konnte die 7. Mannschaft als Aufsteiger aus der 3. Kreisklasse zuhause mit Sven, Fabian, Heiko und Jörg in Bestbesetzung antreten. Nach ausgeglichenem Doppelstart gab es einige spannende Spiele zu sehen, leider konnte sich keiner der Hornauer Spieler in den zum Teil knappen Spielen durchsetzen. Einzig Sven, Fabian und Heiko konnten zwar jeweils gegen die Nr. 1 der TSG Sulzbach gewinnen, dieser Spieler - früher Bezirksklasse in Berlin - hatte allerdings gute Spiele liefern können, obwohl er aufgrund einer Sehnenverletzung seit Januar diesen Jahres als Rechtshänder auf links umschulen musste. Beim Stand von 7:4 hätte Sven noch einmal das Spiel drehen können, allerdings musste er sich seinem Gegner im entscheidenden Spiel im 5. Satz knapp geschlagen geben - Endstand 8:4 für die TSG Sulzbach. Alles in allem ein durchwachsener Start für die 7. Mannschaft, die aber aufgrund des Aufstiegs keinen Druck für die weiteren Spiele verspürt und in einer schweren Gruppe gerne als Außenseiter in die Saison geht.

Details in click-tt

Saisonauftakt der 2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft eröffnete die Saison mit dem Heimspiel gegen Ober-Erlenbach. Auf dem Papier reisten diese als Favorit nach Kelkheim, beim Einmarsch in die Halle zeigte sich jedoch, dass sie ohne ihre Spitzenspieler antraten. Diesen Vorteil konnte wir nutzen, und gewannen die Partie mit 9:5. Das klingt knapper, als es war, denn OE konnte alle vier gespielten Fünfsatzspiele für sich entscheiden.
Trotz des Trainings der letzten zwei Wochen begann die Partie nervös, und so konnten nur Johannes und Rolf ihr Doppel durchbringen. Dafür zeigte sich das obere und mittlere PK ausgeschlafen, und mit deutlichen Siegen von Johannes, Jens und unseren beiden Youngstern Lennart und Pascal waren wir schnell 5:2 in Führung. Das Spiel wäre schnell vorbei gewesen, wenn Rolf und Frank ihre 6:1 bzw. 8:5 Führung im 5. Satz durchgebracht hätten, doch der TT-Gott hatte andere Pläne. So durften Lennart und Pascal noch einmal ran, und während Pascal seinen Gegner klar dominierte, musste Lennart knapp und unglücklich seinem Gegner in der Verlängerung des 5. Satzes gratulieren. Rolf machte mit seiner Erfahrung gegen den Noppenspezialisten Röschenthaler den Sack zu und sicherte den Auftaktsieg. 

Details in click-tt

Erfolgreiche Teilnahme bei den Kreismeisterschaften!

Bei den Kreismeisterschaften konnten die Teilnehmer der TuS Hornau einige tolle Erfolge feiern!

Bei den Herren B (bis 2000 TTR) sicherte sich Johannes Klauser mit Ruben Wiechers von der TuS 1884 Kriftel den Titel im Doppel.

Bei den Herren C (bis 1800 TTR) sicherten sich Lennart Lukosch und Johannes Klauser ebenfalls den Doppel-Titel, zudem wurde Lennart 2. und Johannes 3. im Einzel.

Bei den Herren D (bis 1600 TTR) gewann Marcel Tischer die Silbermedaille.

 

Insgesamt ein tolles Abschneiden und eine gelungene Generalprobe für den Saisonbeginn!

Lennart und Johannes bei den Kreismeisterschaften

Beim den Kreismeisterschaften überstanden Lennart und Johannes die Gruppenphase der Herren C (bis TTR 1800) als Gruppensieger bzw. Gruppenzweiter, und trafen darauf direkt im Halbfinale aufeinander. Hier setzte sich der Youngster nach sehenswerten Ballwechseln 3:1 durch, und stand damit Finale!

Hier traf er auf seinen Gruppengegner Ruben Wiechers aus Kriftel, den er dort noch in Schach halten konnte. Nun drehte dieser den Spieß aber um, und gewann 11:7, 11:7 und 14:12.
Trotzdem ein toller Erfolg für die Hornauer Delegation mit einem zweiten und dritten Platz im Einzel.
Im Doppel krönten sie dann den Tag mit ihrem Sieg in der Herren C Konkurrenz. Nachdem sie das Halbfinale als erstes Spiel noch knapp in 5 Sätzen gewinnen konnten, wartete im Finale wiederum Ruben Wiechers mit seinem Partner Dirk Brunnhölzl auf sie. Hier zeigten sie sich ausgeschlafen, und nach tollen Ballwechseln gewannen sie 3:1.
Johannes spielte zudem die Herren B Konkurrenz bis 2000 TTR. Hier fand zunächst das Doppel statt, wo ihm als Partner Ruben Wiechers (wer den sonst!) zugelost wurde. Auch dieses Doppel harmonierte hervorragend, und so konnten sie nach gewonnenem Halbfinale anschließend in einem knappen Finale gegen Christian Beul und Thomas Höhl aus Wallau mit 3:2 gewinnen.
Im Einzel konnte er zum Schluss nicht mehr an seine vorher gezeigt Leistung anknüpfen, und schied in seiner Vorrundengruppe aus. Angesichts der Doppel-Erfolge ist das aber zu verschmerzen. 

Saisonvorbereitung vor der neuen Runde

Mannschaften 2016/17

Die Mannschaftsaufstellungen 2016/17 sind nun aktualisiert

Jahresberichte verfügbar!

Die (Halb-)Jahresberichte sind nun hier einsehbar!

Verstärkung für die TuS

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die Bezirksoberliga unternimmt die TuS in der nächsten Saison einen neuen Anlauf. Zu unseren jungen Wilden stößt mit Andreas Cipu von der TV Leiselheim ein starker Spieler, so dass wir nun guten Mutes auf eine erfolgreiche Saison sind.
Dafür rückt Arvid Mohr in die zweite Mannschaft, und steht dieser mit seiner Erfahrung zur Verfügung.