II. Herren


Mannschaftsdaten

Spielklasse Bezirksoberliga
Heimspieltermin Montags, 19:30
Heimspielort Max-von-Gagern-Halle
Ansprechpartner Johannes Dielmann

Mannschaftsaufstellung

Name Jonas Richter
Jahrgang -
Position 1
Im Verein seit 2019
Spielsystem  Vorhand
TTR 1840
Name Jan Lüßen
Jahrgang -
Position 3
Im Verein seit 2014
Spielsystem Offensiv
TTR 1812
Name Andreas Wingenbach
Jahrgang -
Position 5
Im Verein seit 2019
Spielsystem Offensiv
TTR 1736
Name Mark Ludwig
Jahrgang -
Position 2
Im Verein seit 2021
Spielsystem Offensiv
TTR 1830
Name Jens Thorwächter
Jahrgang 1970
Position 6
Im Verein seit 2014
Spielsystem Kamikaze
TTR 1687

Auswärtsfahrt nach Gießen!

Am kommenden Sonntag reist die 1. Mannschaft zum Auswärtspiel nach Großen Linden, um dort weitere Punkte für den vorzeitigen Klassenerhalt zu sichern. Die Gastgeber aus Großen-Linden werden als Tabellenachter alles dafür tun, um es uns so schwer wie möglich zu machen. Mit ihrem vorderen Paarkreuz können sie es uns durchaus schwer machen! In der Hinrunde konnten wir jedoch einen deutlichen 10:0 Sieg  einfahren!

Kreisvorrangliste bei der TuS Hornau

Am letzten Samstag traten 136 Kinder und Jugendliche in Kelkheim-Fischbach zur Kreisvorrangliste an. Als Ausrichter konnten wir mit 10 Hornauer teilnehmen. Dabei debütierten sechs Neueinsteiger in der U11-Klasse und sammelten erste wertvolle Erfahrungen. Bei ihrem ersten Turnier konnte fast jeder mindestens einen Sieg einfahren und überzeugten mit guten Leistungen gegen die erfahrenere Konkurrenz.

In der U13-Klasse verpasste Fabian Reiter mit einer 3:3 Bilanz knapp die Qualifikation zur Endrangliste. Sebastian Geis zeigte mit 2 Siegen von 6 Spielen ebenso verbesserte Leistungen. Lorenz Müller konnte sich für die Endrangliste der U15-Klasse als auch der U19-Klasse qualifizieren. Anakin Blotevogel sollte sich in der U19-Klasse lediglich dem favorisierten Levi klein aus Neuenhain geschlagen geben.

Rückrundenstart mit Überraschungen

Zum Rückrundenauftakt in der Oberliga war der TTC Langen 1950 zu Gast bei der 1. Herrenmannschaft der TuS Hornau in der Max-von-Gagern-Halle. Durch den Ausfall von Sascha Röhr war schon vor dem Spiel klar, dass es gegen den Tabellendritten schwierig werden würde. Nach 0:2 in den Doppeln war Patrick Niklas im vorderen Paarkreuz an diesem Tag nicht zu schlagen. Auch das hintere Paarkreuz war insgesamt mit 1:3 Punkten zu stark und der TTC Langen konnte verdient mit 7:3 verdient gewinnen.

Direkt am folgenden Sonntag forderte die Reservemannschaft des TTC OE Badhomburg 1987 in der Max von Gagern Halle die 1. Hornauer Mannschaft. Sie reisten mit ihrer aktuell stärkst möglichen Aufstellung an. Mit dabei Benno Oehme, die letzte Saison noch einige Partien in der Tischtennis Bundesliga bestritt und die hessischen Talente Liam Rauck und Taylor Fox.

Direkt am folgenden Sonntag forderte die Reservemannschaft des TTC OE Badhomburg 1987 in der Max von Gagern Halle die 1. Hornauer Mannschaft. Sie reisten mit ihrer aktuell stärkst möglichen Aufstellung an. Mit dabei Benno Oehme, die letzte Saison noch einige Partien in der Tischtennis Bundesliga bestritt und die hessischen Talente Liam Rauck und Taylor Fox.Nach einem ausgeglichenen Doppelstart (1:1) zeigte Andreas Schreitz verbesserte Form als tags zu vor und gewann gegen Adam Janicki (3:1). Dennis Haberle blieb dagegen dem favorisierten Benno Oehme unterlegen (0:3). Im hinteren Paarkreuz zeigten Nazarii Hrytsyienko gegen Taylor Fox (3:0) und Florian Strasser gegen Liam Rauck (3:1) keine Schwäche und brachten die Hornauer mit 4:2 in Führung. Als Andreas Schreitz in glänzender Verfassung Benno Oehme im ersten Satz knapp schlug, lag die Überraschung in der Luft. Mit 3:0 konnte er sich gegen den verunsicherten Oehme durchsetzen und sicherte mindestens ein Unentschieden für die TuS Hornau. Danach sollte man noch kurz zittern, als Florian Strasser Taylor Fox etwas überraschend klar mit 1:3 unterlag. Letztendlich konnte Nazarii Hrytsyienko die Punkte für die Hornauer mit einem deutlichen und souveränen Sieg (3:0) gegen Liam Rauck zum insgesamt 6:4 für die TuS Hornau klar machen.

 

Rückrundenstart bei der TuS Hornau

Für unsere 1. Mannschaft beginnt die Rückrunde mit einem Auftaktspiel gegen den TTC Langen. Die Langener spielten, auch insbesondere durch die starken Jochev und Werner im hinteren Paarkeuz, eine starke Vorrunde und platzierten sich auf den dritten Platz der Oberliga. In der Hinrunde mussten wir noch ersatzgeschwächt eine 0:10 Niederlage hinnehmen. Dies versuchen wir natürlich mit voller Besetzung zu verhindern. 

Jahresrückblick 2022 der Tischtennisabteilung

Die Tischtennisabteilung der TuS Hornau wünscht allen ein frohes und erfolgreiches Jahr 2023!

Bevor jedoch die Rückrunde der Saison 2022/2023 beginnt, möchte die Abteilung Tischtennis der TuS Hornau einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr 2022 geben.

Bei dem Stichwort Rückrunde war das Jahr 2022 ein sehr besonderes. Der hessische Tischtennisverband entschied am 08.02.2022, wegen den zu dem Zeitpunkt steigenden Covid 19 Infizierten, die Rückrunde der Saison 2021/2022 im Jahr 2022 komplett abzusagen. So fanden von Januar 2022 bis zum Saisonstart der Saison 2022/2023 im September keine Punktspiele statt. Für alle tischtennisbegeisterten Spieler und Spielerinnen eine enttäuschende Entscheidung. Allerdings verbuchte die TuS Hornau mit dem Abbruch der Rückrunde 2022 die erfolgreichste Saison der Vereinshistorie. Unter den fünf Meisterschaften wurde auch der erstmalige Aufstieg einer Herrenmannschaft in die 5. Spielklasse, die Oberliga Hessen gefeiert. Mit dem Aufstieg der I. Herrenmannschaft konnte Florian Strasser, welcher Regionalligaerfahrung mitbringt, als Neuzugang gewonnen werden. Mit fünf Siegen in Folge gelang ein herrvorragender Start, der erst mitten in der Saison durch eine 2:8 Niederlage in Fulda krankheitsbedingt unterbrochen wurde. Letztendlich platzierte man sich auf einen soliden 5. Rang im Mittelfeld. Insgesamt stehen mit der II., der III., der V. und der VII. Mannschaft aktuell vier Teams auf dem 1. Platz und kämpfen um einen Aufstieg. 

Aber nicht nur im Herrenbereich gab es im Jahr 2022 Erfolge zu feiern. Auch im Jugendbereich war die TuS Hornau durch viele Akteure auf zahlreichen Turnieren vertreten. So wurde unser Nachwuchsspieler Fabian Reiter Jahrgangsmeister der Altersklasse III (Geburtenjahrgang 2012) im Main-Taunus-Kreis. Jakob Karl qualifizierte sich als weiterer Jugendlicher für die hessischen Meisterschafften der Herren D Konkurrenz und stand am Ende als dritter auf dem Treppchen. Kreismeister der Konkurrenz Jugend U19 wurde Tobias Larscheid.

Um den Tischtennissport und die Abteilung in Kelkheim und Umgebung noch bekannter zu machen, sind aktuelle in ganz Kelkheim Plakate zu sehen. Ebenso wurde ein Youtube Kanal mit hochauflösenden Videos und Zusammenschnitten erstellt.

Im Oktober 2022 feierte das Hornauer Herbstturnier powered by Süwag das 10. Jubiläum und an 3 Turniertagen kämpften rund 350 Teilnehmer in 21 Konkurrenzen um die Titel.

Zum Jahresende 2022 konnten, bei der nach drei Jahren endlich wieder stattfinden Weihnachtsfeier, die vier Herbstmeisterschaften gefeiert werden. Die Abteilung Tischtennis der TuS Hornau möchte sich für dieses erfolgreiche Jahr bei Ihren Mitgliedern, Spielern und Spielerinnen, Helfern und Gönnern, sowie zahlreichen Sponsoren sehr herzlich bedanken und freut sich auch im Jahr 2023 auf tolle Zusammenarbeit.

 

Das nächste Spiel der I. Mannschaft ist am 14.01.2023 gegen den TTC 1950 Langen um 17:30 Uhr in der Halle der Pestalozzischule.