III. Herren

Serrone, Thorwächter, Reinhardt, Hörl, Fecher, Larscheid
Serrone, Thorwächter, Reinhardt, Hörl, Fecher, Larscheid

Mannschaftsdaten

Spielklasse Bezirksklasse
Heimspieltermin Montags, 20:30
Heimspielort Max-von-Gagern-Halle
Ansprechpartner Jens Thorwächer

Mannschaftsaufstellung

Name Jens Thorwächter
Jahrgang 1970
Position 3
Im Verein seit 2014
Spielsystem Kamikaze
TTR 1687
Name Benjamin Fecher
Jahrgang -
Position 4
Im Verein seit 2019
Spielsystem Offensiv
TTR 1656
Name Alex Serrone
Jahrgang -
Position 6
Im Verein seit 2018
Spielsystem Offensiv
TTR 1578
Name Tobias  Larscheid
Jahrgang -
Position 2
Im Verein seit 2015
Spielsystem  Offensiv
TTR 1680
Name Martin Hörl
Jahrgang 2000
Position 1
Im Verein seit 2018
Spielsystem Offensiv
TTR 1583
Name Jürgen Reinhardt
Jahrgang 1977
Position 5
Im Verein seit 2018
Spielsystem  Spinoffensiv
TTR 1574

"Mit dieser Aufstellung ist das Ziel der Aufstieg in die Oberliga."

Nächste Woche beginnt auch für unsere 1. Herrenmannschaft mit dem ersten Heimspiel gegen den TV Nauheim 1888/94 in der Hessenliga. Grund genug bei Kapitän Sascha Röhr mal nachzufragen wie der aktuelle Stand der Dinge ist.

Hallo Sascha, wir alle stecken mitten in der Saisonvorbereitung, wir siehts bei dir / bzw. euch aktuell nach der langen Pause aus?

Kapitän Sascha Röhr
Kapitän Sascha Röhr

"Wir haben jetzt noch eine Woche bis zum ersten Spiel gegen Nauheim und gehen davon aus, dass es ein sehr schweres Auftaktspiel werden wird. Es ist nicht leicht zu sagen, wo wir insgesamt stehen, aber die Vorbereitung auf die neue Saison war sehr intensiv und die Atmosphäre in der Mannschaft ist richtig gut. Man merkt, dass alle nach der langen Pause wieder richtig Lust haben zu trainieren. Wir haben zwei komplette Wochenenden durchtrainiert und hier auch noch mal der Dank an unsere Sparringspartner Björn Hampl und Stefan Harnisch. Derzeit sieht sich der Großteil der Mannschaft mehrmals die Woche in Hornau. In der letzten Woche stehen dann das Aufschlag-Rückschlagspiel sowie das Doppeltraining im Vordergrund. Am 18.09.2021 werden wir dann sehen, wo wir nach der langen Pause stehen."

 

Die Mannschaft hat sich ja etwas geändert, was ist euer angestrebtes Saisonziel und wie siehst du euch für die aktuelle Hessenliga gerüstet?

"Die Mannschaft hat sich in der Tat verändert. Wir haben mit Dennis Haberle einen sehr guten und erfahrenen Spieler für das vordere Paarkreuz verpflichtet. Dennis kennen wir seit Jahren sehr gut, weswegen die Eingewöhnung ins Team kein Problem war. Der große Pluspunkt ist, dass Dennis ein Linkshänder und somit ein sehr guter Doppelspieler ist.

Ein weiterer Neuzugang für das hintere Paarkreuz ist André Tamoschus. André war eine Lastminute Verpflichtung und wir sind sehr froh, dass André den Weg zu uns gefunden hat. Mit seiner langjährigen Erfahrung und ruhigen Spielart wird er uns sicher helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Der dritte Neuzugang ist Nazarii Hrytsyienko aus der Ukraine. Nazarii wird einige Einsätze im mittleren Paarkreuz haben. Durch seinen Einsatz sind wir noch flexibler und können somit gut auf die Aufstellungen der anderen Mannschaften reagieren.

Weiterhin gehören die bewerten Stammkräfte Andreas Schreitz, Sascha Röhr, Jonas Richter und Luis Schwabe zum Stammpersonal der ersten Mannschaft. Mit dieser Aufstellung ist das  Ziel der Aufstieg in die Oberliga. Alle wissen, dass es aufgrund der starken Konkurrenz  aus Braunfels, Nauheim und  Hausen ein schweres Vorhaben wird."

TuS Hornau - TV Nauheim 1888/94  Datum: 18.09.2021  17:30 Uhr Spielort:  Max von Gagern Halle 65779, Rotebergstraße 35, 65779 Kelkheim (Taunus) Zuschauer mit 3G Nachweis

0 Kommentare

II. Herren muss sich den ersten Saisonsieg unter schweren Bedingungen erkämpfen

Hornau geht als klarer Favorit ins erste Saisonspiel, tut sich in der kleinen, heißen und unangenehm stickigen Halle aber gegen stark mithaltenden Stierstädter schwer. Einen Fehlstart können unsere Jungs durch einen Sieg im Abschlussdoppel jedoch verhindern und holen nach 9:7 Endstand die ersten zwei Punkte in der neuen Saison.

 

Endlich werden zu Beginn wieder Doppel gespielt. Bei den Gästen in Stierstadt tun sich nur Lüßen/Wingenbach in den Doppeln schwer und müssen in einem knappen fünften Satz den ersten Punkt abgeben. Die beiden anderen Hornauer Doppel Schwabe/Lukosch und Dielmann/Thorwächter gewinnen Ihre Doppel ohne Probleme.

 

Im vorderen Paarkreuz dominiert Luis Schwabe seinen Gegner und gewinnt 3:0. Johannes Dielmann tut sich nach gezwungener Verletzungspause schwer und muss sich seinem Gegner mit 0:3 geschlagen geben. Jan Lüßen hat ebenfalls Schwierigkeiten gegen einen sicher aufspielenden Hequn Zhu aus Stierstadt. Nach 1:2 Satzrückstand behält Jan Lüßen jedoch die Nerven und bezwingt seinen Gegenüber mit 3:2. Lennart Lukosch kann in seinem ersten Einzel leider nicht überzeugen und gibt nach 0:3 einen Punkt an die Gastgeber aus Stierstadt ab. Bevor unser hinteres Paarkreuz aufschlägt, führen unsere Jungs knapp mit 4:3. Während Jens Thorwächter bei seinem 3:1 Sieg nur zwei Sätze braucht, um gegen seinen Gegner zurecht zu kommen, muss Andreas Wingenbach gegen Tobias Rau in den fünften Satz und kann diesen für sich entscheiden. Nach drei Doppeln und sechs Einzeln führt Hornau mit 6:3. Das vordere Hornauer-Paarkreuz schwächelt in ihren zweiten Einzeln und sowohl Luis Schwabe als auch Johannes Dielmann verlieren im fünften Satz. Das mittlere und hintere Hornauer-Paarkreuz spielt jeweils ausgeglichen. Während Jan Lüßen und Andreas Wingenbach, welcher wieder fünf Sätze spielt, Siege für Hornau einholen können, müssen sich beide, Lennart Lukosch und Jens Thorwächter, mit 0:3 geschlagen geben. Es kommt also zum entscheidenden Abschlussdoppel, welches bei 8:7 Führung für Hornau über Sieg oder Unentschieden entscheidet. Schwabe/Lukosch führen im ersten Satz gegen Macko/Rau, geben diesen jedoch noch mit 9:11 an die Stierstädter ab. Danach kommt das Hornauer Spitzendoppel dank starken Aufschlägen und sicherem, sowie tödlichem Angriffsspiel immer besser in die letzte Partie des Abends. Der zweite Satz geht deutlich mit 11:4 an die Hornauer. Im dritten und vierten Satz sind Schwabe/Lukosch nervenstark und können die beiden Sätze jeweils mit zwei punkten Vorsprung gewinnen.

Das Endergebnis steht nach rund vier Stunden Spielzeit fest. 9:7 für die Gäste aus Hornau. Die II. Herrenmannschaft muss sich strecken, um die ersten zwei Punkte der Saison mit nach Hause nehmen zu können. Am 16.09.2021 treten unsere Jungs zuhause gegen SGK Bad Homburg an und um die nächsten Punkte der noch jungen Saison kämpfen.

TuS Hornau – TV Stierstadt: 9:7: Schwabe/Lukosch (2), Dielmann/Thorwächter (1), Lüßen/Wingenbach, Schwabe (1), Dielmann, Lüßen(2), Lukosch, Wingenbach (2), Thorwächter (1)

9. Auflage des beliebten Hornauer HerbsTTurniers vom 15- 17 Oktober

 Die 9. Auflage des Hornauer Herbstturniers powered by Süwag steht vor der herbstlichen Tür und wird am Wochenende vom 15-17.10.2021 wieder in die Staufenhalle nach Kelkheim Fischbach zurückkehren. In 22 Konkurrenzen werden an den drei Turniertagen in zahlreichen Konkurrenzen um Preisgelder, Sachpreise, Ranglistenpunkte und Titel gespielt. Wie letztes Jahr wird es wieder ein aktuelles, der Inzidenz angepasstes Hygienekonzept geben, welches ca. drei-vier Wochen bekannt gegeben wird.

Die Preisgelder der offenen Klasse werden erheblich angehoben. Der Gewinner der offenen Klasse wird mit 500 € prämiert, der Zweitplatzierte erhält 250€. Der Dritt- und Viertplatzierte bekommt jeweils 125 €. Die Pätz 5-8 gehen jeweils mit 25 € nach Hause. Die Startgebühr wird für diese Klasse auf 25 € angehoben.

Des Weiteren wird die neue S Klasse 0 bis 2200 TTR eingeführt. Für den 1. Platz werden 140 €, für den 2. Platz 75 € und für den 3. bzw. 4. Platz jeweils 30 € ausgeschüttet. Alle Preisgelder sind in der Preisgelder.pdf noch einmal ausgeschrieben.

Verstärkung für die 1. Herrenmannschaft

Nach der Wiederaufnahme des Spiel- und Trainingsbetriebs bereitet sich die 1. Herrenmannschaft der TuS Hornau auf die kommende Saison in der Hessenliga vor.

 

Mit den erfahrenen Neuzugängen Dennis Haberle (2138 TTR, ehemals TTC OE Bad Homburg II) und Andre Tamoschus (1998 TTR, ehemals TTC G.-W. Staffel 1953) konnte die Mannschaft um Kapitän Sascha Röhr verstärkt werden und visiert die vordere Tabellenregion der Hessenliga an.

 

Dabei wird Dennis Haberle als langjähriger Regional- und Oberligaspieler mit Andreas Schreitz im vorderen Paarkreuz für die TuS Hornau auf Punktejagd gehen. Andre Tamoschus besetzt neben Sascha Röhr das mittlere Paarkreuz an Position vier. Das hintere Paarkreuz werden Jonas Richter und Luis Schwabe bilden.

 

Die Saisoneröffnung findet am 18.09.2021 in der Max-von-Gagern-Halle gegen den TV Nauheim 88/94 statt. Des Weiteren planen wir wieder das 9. Hornauer Herbstturnier sponsored by Süwag vom 15-17. Oktober in Kelkheim-Fischbach auszurichten.

Trainingsstart und 9. Hornauer HerbsTTurnier powered by Süwag

Nach der Pause hat die Tischtennis Abteilung der TuS Hornau den Trainingsbetrieb für Erwachsene und Kinder wieder aufgenommen.

Es kann ab diesen Montag an bis zu 9 Tischen in der Max-von-Gagern-Halle unter Einhaltung der ausgehängten Hygieneregel trainiert werden.

Aktuelle Informationen und Termine der Abteilung für die kommenden Saison werden an unserer Jahreshauptversammlung am 16.6.2021 in der Sporthalle der Pestalozzi-Schule bekannt gegeben.

Derweil können sich alle Tischtennisfreunde das Wochenende vom 15-17. Oktober für das

  9. Hornauer Herbstturnier powered by Süwag 

vormerken und im Kalendar rot anstreichend. An dieser Stelle danken wir auch der Süwag, die uns auch in Krisenzeiten als treuer Partner in diesem Jahr wieder unterstützen.

Mit einigen Veränderungen und Neuerungen versuchen wir euch ein noch reibungsloseres und attraktiveres Tischtenniserlebnis zu bieten. Genauere Informationen sind demnächst auf unserer Webseite, sowie auf unseren Social-Media-Kanälen wie Instagram und Facebook zu finden